Advanced Life Support in Zeiten von COVID-19

Dieser Kurs soll Fertigkeiten im Management lebensbedrohlicher Situationen vertiefen und in kleinen Gruppen an praktischen Beispielen üben.
Auf die besondere Vorgehensweise bei begründetem COVID-19-Verdacht wird detailliert eingegangen.
Nächste Termine: 08. - 09. Mai und 05. - 06. Juni

1,5 Tage
Ärzte / Mediziner: 249,– €

Pflegekräfte/Rettungsassisteneten/Studenten: 169,– €
 

Sie befinden sich hier:

Klinische Relevanz

Wie handeln bei lebensbedrohlichen Notfällen, wenn bei begründetem Verdacht oder belegter COVID-19 Erkrankung das Risiko einer Ansteckung besteht? Aufgrund der aktuellen Situation wird auf die Besonderheiten der Reanimation bei Patienten mit Covid-19 bzw.im Covid-19-Verdachtsfall eingegangen. Um allen Teilnehmern ein optimales Training zu ermöglichen und um die derzeitigen Distanzregeln einzuhalten, wird die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt.

Mitarbeiter in medizinisch-technischen Assistenzberufen als auch Ärztinnen und Ärzte in Ihrer Arbeitsroutine sind nur selten wirklich vorbereitet. Gerade solche Notfälle, die ein schnelles, gezieltes und abgestimmtes Vorgehen in der medizinischen Behandlung erfordern, stellen also selbst an gut ausgebildetes medizinisches Personal eine Herausforderung dar, die es für den Ernstfall zu trainieren gilt.

Lernkonzept:

Dieser praxisorientierte Kurs soll Kolleginnen und Kollegen aus dem ärztlichen und pflegerischen die Gelegenheit geben, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten im Management lebensbedrohlicher Situationen zu vertiefen und in kleinen Gruppen an praktischen Beispielen zu üben. Dabei wird der Schutz Helfer angemessen berücksichtigt. Voraussetzung für den Kurs sind Basiskenntnisse in der kardiopulmonalen Reanimation.

Lernziele:

Dieser praxisorientierte, zweitägige Kurs soll Kolleginnen und Kollegen aus dem ärztlichen und pflegerischen Bereich mit Basiskenntnissen in der kardiopulmonalen Reanimation die Gelegenheit geben, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten im Managementlebensbedrohlicher Situationen zu vertiefen und Besonderheiten in Zeiten einer Pandemie vermitteln.

Kooperation

Dieser Kurs wird von der Berliner Ärztekammer anerkannt für die Weiterbildung Allgemeinmedizin