Kindernotfallkurs

Zwischenfälle bei der Behandlung von Patienten sind seltene Ereignisse. Noch seltener sind Kindernotfälle.

2 Tage

289,– €

Sie befinden sich hier:

Klinische Relevanz

Kinder machen mit 20,7 Millionen nur ein Viertel der Gesamtbevölkerung aus und sie leiden seltener an chronischen Krankheiten. Daher stellen Notfälle in der Pädiatrie, Anästhesie und Notfall- medizin bei dieser Gruppe eine besondere Herausforderung an den Behandelnden dar. Das schnelle Erkennen der Ursachen einer vitalen Bedrohung des Kindes setzt Erfahrungen voraus, welche im klinischen Alltag meist nur selten gesammelt werden können.

Lernkonzept:

Dieser Kurs soll im Team die Möglichkeit bieten, ein strukturiertes und priorisierendes Vorgehen im Notfall zu erlernen und sich im Umgang mit verschiedensten Atemwegshilfen zu üben. Im Anschluss an jedes Simulationsszenario folgt das sogenannte „Debriefing“, mit dem Ziel einer selbstreflektierten Lernerfahrung und der Möglichkeit zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Während dieser Nachbesprechung werden sowohl die Anwendung der technischen Fähigkeiten als auch die Arbeit im Team im Sinne eines Crisis Resource Managements besprochen.

Lernziele:

Beim Kinderreanimationstraining liegt der Schwerpunkt auf der Sicherung der Vitalparameter. Der Kurs orientiert sich dabei an den zuletzt 2015 überarbeiteten Guidelines des ERC.